“die Bauchfett reduzieren +magerer Bauch-Diät-Plan”

„Warum ein Sixpack wenn ich ein Fass haben kann“ oder „Das ist Wohlstand„: Solche Sprüche werden gerne von Übergewichtigen genannt. Doch von vielen werden die körperlichen Folgen von Übergewicht wie beispielsweise Bluthochdruck stark unterschätzt. Es geht um Ihre Gesundheit!

Es gibt kaum einen wirkungsvolleren Schutz gegen Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte, Arteriosklerose, Gelenkprobleme, Rückenleiden, Alzheimer, Thrombosen, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs als eine schlanke sportliche Taille. Am Bauch abnehmen ist die wohl beste Prävention gegen jahrelanges Siechtum, einen vorzeitigen qualvollen Tod und den vorzeitigen Verlust geliebter Menschen.

Michael Gersic ist Mitbegründer des Webportals Perfekter Körper, eines Portals übers Abnehmen und gesunden Lebensstil, das monatlich von mehr als 200.000 LeserInnen besucht wird. Zudem ist er Autor des Erfolgskonzepts Das Programm Perfekter Körper, mit dem er schon mehr als 10.000 Personen aus ganz Europa im Kampf gegen überflüssige Pfunde geholfen hat.

Bauchfett verlieren als Ziel Nr. 1. Wenn Menschen abnehmen wollen, dann ist meistens das ungeliebte Bauchfett gemeint. Tendenziell positioniert sich das überflüssige Körperfett bei Frauen & Männern etwas unterschiedlich. Bei der Frau eher Po & Oberschenkel (Gynoide Form = Birnenform), beim Mann eher Brust & Bauch ( Androide Form = Apfelform). Diese Unterschiede sind zum einen der Genetik & zum Anderen den Hormonen geschuldet.

2. Essen Sie alle 4 Stunden. Ich bin überzeugt, dass Sie gehört haben, dass das Essen oft Ihren Metabolismus aufrechterhält. Und erraten Sie, was – es tut. Das Essen alle 4 Stunden wird Ihren Körper zufrieden halten, und wird Fett verbrennen, anstatt Muskel zu brechen und es in Fett zu verwandeln.

Nun aber genug der Theorie – jetzt heißt es: rein in die Praxis und loslegen! Das FIT FOR FUN-Team wünscht dir viel „Bauch weg“ – Ziel Waschbrett. In unserer Bildergalerie zeigen wir dir 4 hocheffektive Wege gegen Bauchfett.

Auch das erfährst Du in Kürze in einem gesonderten Beitrag. Dann zeige ich Dir auch, wie Du Deine Muskeln in Topform bringen und zu gierigen Fettfressern verwandeln kannst. Dazu gehören selbstverständlich auch effektive Übungen für Bauch, Beine und Po. Bis dahin solltest du Deine Ernährung umstellen und so viel körperliche Aktivität in Deinen Alltag integrieren wie möglich. Abnehmen am Bauch ist so für alle möglich.

Um die Übung richtig auszuführen, ist es wichtig, den Oberkörper nur soweit anzuheben, dass die Schultern geradeso den Boden nicht mehr berühren. Die Position des angehobenen Oberkörpers sollte auch ein bis zwei Sekunden gehalten werden.

Page 342 – Nur in den Fällen, wo ärztliche Hülfe nicht in der Nähe, oder kein Verbandmaterial mehr zu haben ist, sollen die Verbindzeuge, welche die Soldaten bei sich tragen, von den Verwundeten selbst oder den Krankenträgern benutzt werden (namentlich bei den Kavalleriedivisionen).‎

Seit knapp 1Jahr ernähre ich mich nach dem Prinzip, das du aufgeführt hast, und mache ca.3 Stunden in der Woche Krafttraining (Kurzhanteln zu Hause) und das Ergebnis kann sich sehen lassen :): 12 Kg Gewichtsverlust und eine deutlich bessere Muskulatur! Ein weitere positive Begleiterscheinung: Meine massiven Rückenprobleme und das Sodbrennen sind verschwunden. Eines muß aber klar sein, um erfolgreich abnehmen zu können, muss man es wirklich wollen und eine gute Portion Ergeiz mitbringen.

Kombinieren Sie eine Ausdauersportart mit etwas Kraftraining. Zu den gängigen Ausdauersportarten gehören Joggen, Schwimmen, Nordic-Walken und Fahrradfahren. Krafttraining können Sie mit Hilfe eines Thera-Bandes oder einem Hantel-Set einfach und sicher zu Hause durchführen. Sie finden in vielen Männer- und Frauenmagazinen regelmäßig verschiedene Übungen für ein abwechslungsreiches Training.

Aktuelle Studien haben ergeben, dass das regelmäßige Führen eines Ernährungsprotokolls eine der effektivsten Methoden zur Gewichtsreduktion ist. Da sich jede Gewichtsreduktion insbesondere mit einem Abbau des Bauchfettes einhergeht, kannst Du Dein Bauchfett schneller loswerden, wenn Du jeden Tag aufschreibst, was, wann und wie viel Du gegessen und getrunken hast. So hast du eine optimale Kontrolle über Dein Ess- und Trinkverhalten und deren Auswirkung auf Dein Gewicht.

Bauchfett schüttet Botenstoffe aus, die die Wirkung des Insulins reduzieren, die Bauchspeicheldrüse belasten, den Blutzuckerspiegel erhöhen und das Diabetes Typ II Risiko (Insulinresistenz) extrem erhöhen.

Bauchfett gilt als besonders ungesund, denn es kann den Blutdruck und die Blutzuckerwerte erhöhen und die Blutfettwerte negativ beeinflussen. Gezielt Bauchfett verlieren können Sie nicht, doch mit ein paar Regeln und Lebensweisen können sie ihm zumindest entgegenwirken und gesünder leben.

Die Entstehung einer Insulinresistenz wird auch durch erhöhte Cortisolwerte infolge von Stress, Sorgen oder Depression gefördert. Denn wird im inneren Bauchfett viel Cortisol gespeichert, blockiert es die Wirksamkeit von Insulin noch zusätzlich. Insulinresistenz und inneres Bauchfett schaukeln sich also mithilfe des Cortisols gegenseitig immer mehr auf.

3) Streiche Zucker – Zucker macht dick. Durch den viel zu hohen Zuckerverzehr sind in den Indsutrieländern wie Deutschland immer mehr Menschen übergewichtig. Wenn du Zucker isst steigt dein Blutzuckerspiegel stark an, was die Ausschüttung von Insulin zur Folge hat. Insulin transportiert Nährstoffe zu den Körperzellen, und sorgt dafür, dass dein Körper Fett einlagert.

Gleich vorweg: Gezielt Fett an einer bestimmten Stelle am Körper zu verlieren ist nicht möglich. Die Fettverbrennung findet immer verteilt über den ganzen Körper hinweg statt. Auch wenn Sie nur Sit-Ups machen sollten, werden Sie dadurch nicht schneller Bauchfett verlieren können.

Drauf sind die Kilo schnell. Wir fahren mit dem Auto ins Büro und abends wieder nach Hause. Sport nach dem Job bleibt ein guter Vorsatz, und gegen Alltagsstress sollen Chips und Schokolade helfen. Fettpolster an Schenkeln und Po?

Der Mensch ist nicht dazu geschaffen, den größten Teil des Tages auf seinem Hintern zu sitzen. Folge dieser unnatürlichen Lebensweise ist eine verstärkte Bildung von Bauchfett gepaart mit einer stark reduzierten Fettverbrennung. Daher ist Bewegung ein entscheidender Ansatzpunkt bei der Bauchfettverbrennung und Vermeidung der Entstehung von Bauchfett.

Diese köstlichen goldenen Kartoffelstäbchen – kaum einer von uns kann daran vorbeigehen. „Das trainiere ich nachher beim Joggen wieder ab“, denken sich da viele. Aber ihr werdet überrascht sein, was ich WIRKLICH dafür tun müsst, um von den Pommes nicht zuzunehmen …

Snacks, wie Müsliriegel, Bananen oder Cola, anstatt Mineralwasser können den Trainingseffekt sehr schnell zu Nichte machen, da diese Lebensmittel sehr viele Kalorien enthalten und nicht sättigen. Daher ist es sehr leicht, sogar mehr als die beim Sport verbrauchte Energie wieder zu sich zu nehmen.

Beide Seiten können gut trainiert werden. Um die Außenseiten vom Fett zu befreien, wird seitlich liegend das obere Bein in die Höhe gestreckt und gerade wieder nach unten gesenkt, aber nicht abgelegt.

Hinzu kommt, dass du dir selbst bewiesen hast, du eine solche Aufgabe bewältigen kannst, was dein Selbstbewusstsein steigern wird. Du wirst an Probleme in deinem Leben wesentlich ehrgeiziger herantreten und die Gewissheit haben, dass du sie meistern kannst.

Dagegen ist die Zufuhr von Vitalstoffen hilfreich bei der Verbrennung des Baufettes. Es muss darauf geachtet werden, genügend Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine zu sich zu nehmen. Chrome wird benötigt um den Zuckerstoffwechsel anzuregen, deshalb unnötigen Zucker vermeiden, denn Zucker ist ein Chrome-Killer. Um Chrom in ausreichender Menge seinem Körper zuzuführen, sind Tomaten eine gute Wahl.

One Comment

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *